Hinweise zum Zuhören bei der Ersten Theologischen Prüfung

Nach § 8 der Prüfungsordnung für die Erste Theologische Prüfung besteht für Studierende nach bestandener Zwischenprüfung einmal die Möglichkeit, bei den mündlichen Prüfungen zur Ersten Theologischen Prüfung zuzuhören. Die Anträge auf Zulassung müssen spätestens zwei Wochen vor Beginn der mündlichen Prüfungen dem Theologischen Prüfungsamt vorliegen. Ein Antragsformular befindet sich im Anhang. Weitere Formulare stehen als Download im Internet zur Verfügung. Für das Verfahren beim Zuhören gilt grundsätzlich, dass sich der oder die zu Prüfende mit der Anwesenheit von Zuhörerinnen oder Zuhörern einverstanden erklären muss. Eine Zuhörerin oder ein Zuhörer kann vom Zuhören ausgeschlossen werden, wenn durch die Anwesenheit die Prüfung beeinträchtigt wird. Wer von der Möglichkeit des Zuhörens Gebrauch macht, muss grundsätzlich auch bereit sein, selbst Zuhörende bei der mündlichen Prüfung zuzulassen.

Prüfungsordnung